One Two
Sie sind hier: Startseite Studium

Studium

Warum sollten Sie gerade in Bonn das Lehramtsstudium anfangen?
Die Antwort finden Sie hier!

 

 

 Videobild

 

 

Studium an der Universität Bonn

Das Lehramtsstudium ist unterteilt in ein Bachelorstudium und ein Masterstudium. Beide Studiengänge können nur im Wintersemester begonnen werden. An das Studium schließt der Vorbereitungsdienst (Referendariat) an.

Im Laufe Ihres Studiums studieren Sie zwei Fächer, die Sie zukünftig an Gymnasien und Gesamtschulen oder am Berufskolleg unterrichten werden, absolvieren verschiedene Praxiselemente und belegen bildungswissenschaftliche und fachdidaktische Lehrveranstaltungen.

Die Regelstudienzeit beträgt für das Bachelorstudium sechs Semester und für das Masterstudium vier Semester.

Bevor Sie sich für "Ihre Fächer" bewerben, sollten Sie unbedingt mittels des  Online-Self-Assessments der Universität Bonn prüfen, ob Sie den Anforderungen des Faches gewachsen sind und ob das Fach ihren Erwartungen entspricht. Das Ergebnis des Selbsttests gibt Ihnen darüber Auskunft.

Bewerbung für das Lehramtsstudium

Grundsätzlich muss eine Bewerbung für die Bildungswissenschaften erfolgen. Je nach der gewünschten Fächerkombination ist zusätzlich eine Bewerbung für diejenigen Unterrichtsfächer (oder beim Berufskolleg:  beruflichen Fachrichtungen) notwendig, die einer Zulassungsbeschränkung unterliegen. Bei zulassungsfreien Fächern kann nach Erhalt der Zulassung in den Bildungswissenschaften die Einschreibung ohne vorherige Bewerbung vorgenommen werden. Wenn Sie sich für einen Platz im Lehramtsstudiengang bewerben wollen, was nur zum Wintersemester möglich ist, finden Sie hier alle dazu notwendigen Informationen. Wenn Sie schon Leistungen in Fächern erbracht haben oder ein Studium abgeschlossen haben, lesen Sie bitte unten sorgfältig die Informationen über den Einstieg in höhere Semester.

Die Bildungswissenschaften sowie auch die meisten Fächer des Lehramtsstudiums sind NC-Fächer, wobei es sich um einen Orts-NC handelt. Die Anzahl der Studienplätze ist festgelegt. Gibt es mehr Bewerber, werden diese nach ihrer Abiturnote gereiht und die besten bekommen die Studienplätze. Gibt es viele sehr gute Bewerber, ist der NC entsprechend hoch (z. B. 1,2), gibt es viele, aber weniger gute Bewerber, ist der NC sehr niedrig (z. B. 2,5). Daher hängt der NC immer von der konkreten Bewerberlage ab und kann nicht prognostiziert werden.

Was mache ich, wenn ich zwei NC-Fächer studieren will, aber nur in Bildungswissenschaften und in einem Fach einen Studienplatz bekomme?

Möglichkeit A: Sie nehmen diese Studienplätze nicht an.

Möglichkeit B: Sie schreiben sich statt Ihres Wunschfaches in ein NC-freies Fach ein und versuchen es in einem Jahr noch einmal (riskant!). Wenn Sie das trotzdem machen, brauchen Sie in dem Fach keine Leistungen zu erbringen.

Wechsel/Einstieg in höhere Semester des Lehramtsstudiums

Hochschulwechsler (aus dem gleichen Lehramtsstudiengang an einer anderen Hochschule) oder Quereinsteiger (aus anderen – ggf. auch schon abgeschlossenen – Studiengängen der Universität Bonn oder anderer Hochschulen) können sich für höhere Semester bewerben.

Informationen dazu finden Sie hier.

Wechsel eines Lehramtsfaches

Wenn Sie schon im Lehramtstudiengang in Bonn studieren und in ein Fach wechseln wollen, welches nicht zulassungsbeschränkt ist, können Sie sich einfach im Studierendensekretariat umschreiben lassen. Wollen Sie in ein zulassungsbeschränktes Fach wechseln, müssen Sie sich zum nächsten Wintersemester ab Mitte Mai bis zum 15. Juli online im regulären Verfahren bewerben.

Drittes Lehramtsfach

Zur Zeit ist es in Bonn noch nicht möglich, ein drittes Lehramtsfach zu studieren. Voraussichtlich wird es ab dem Wintersemester 2017/18 jedoch möglich sein, ein drittes Lehramtsfach – unter bestimmten Voraussetzungen – zu studieren.

 

 

Artikelaktionen