One Two
Adresse
Bonner Zentrum für Lehrerbildung (BZL)
Poppelsdorfer Allee 15
53115 Bonn
Tel.: 0228 / 73 - 600 50
Fax: 0228 / 73 - 600 87
E-Mail: bzl@uni-bonn.de

 

Fachdidaktisch-Bildungswissenschaftliches Kolloquium SoSe 17

170410_Kolloquium

BZL extraC WS 17/18

BZL_extraC_WS17_18

 
Sie sind hier: Startseite Praxiselemente Auslandsaufenthalt im (Sprachen-)Studium / Praktikum im Ausland (2) Auslandsaufenthalt als Studium im Ausland

(2) Auslandsaufenthalt als Studium im Ausland

Ein Studium im Ausland können Sie sich selbst organisieren oder zum Beispiel über Austauschprogramme wie ERASMUS absolvieren. Ein Studienzeitraum über ein Trimester ist ausreichend. Informationen über Bewerbung, Fristen, Partneruniversitäten etc. für ERASMUS erhalten Sie auf den Internetseiten des jeweiligen Fachbereichs bzw. des Dezernats Internationales. Wenn Sie Ihren Auslandsaufenthalt als Studium absolvieren, können Sie sich dort erbrachte Leistungen ggf. anerkennen lassen. Dies müssen Sie vorher mit den Fachbereichen besprechen. Die Anerkennung der Leistungen erfolgt dann nach dem Aufenthalt über das Prüfungsbüro des BZL in Koordination mit dem ERASMUS-Beauftragten des jeweiligen Fachbereichs oder der jeweiligen Fachberatung. 

 

Ablauf

Vor dem Aufenthalt – Genehmigung durch das BZL

  • Wenn Sie eine moderne Fremdsprache studieren, lassen Sie sich Ihren geplanten Auslandsaufenthalt vom BZL genehmigen. Den Genehmigungsantrag behalten Sie.
  • Zusätzlich bei ERASMUS: Sie lassen sich Ihren geplanten Studienverlauf vom Fachbereich (ERASMUS-Beauftragter) genehmigen. Den entsprechenden Antrag behalten Sie.

Während des Aufenthaltes – Erhalt einer Studienbescheinigung

  • Sobald Sie angekommen sind, wird Ihre Ankunft von Ihrer Gastuniversität in Form einer Ankunftsbescheinigung bestätigt.
  • Unmittelbar vor Ihrer Abreise lassen Sie sich von Ihrer Gastuniversität die Studienbescheinigung für das vergangene Semester ausfüllen.

Nach dem Aufenthalt – Dokumentation für das spätere Masterstudium

  • Sie legen den Genehmigungsantrag Auslandsaufenthalt und die Bescheinigung über die Studienzeit im Original (zur Einsicht) und als Kopie im BZL vor.
  • Das BZL stellt eine Bescheinigung über den Auslandsaufenthalt zur Vorlage im Masterstudium aus. Der Genehmigungsantrag sowie die Kopie der Bescheinigung über Ihre Studienzeit im Ausland verbleiben im BZL.
  • Sie holen die Bescheinigungen über den Auslandsaufenthalt wieder im BZL ab und legen sie zu Ihren Akten zur Vorlage im Masterstudium.
  • Sind Sie im Masterstudiengang, legen Sie die Bescheinigungen (evtl. gesammelt) über insgesamt mindestens drei Monate (entspricht einem Trimester) im BZL zur Verbuchung in BASIS vor.
  • Die Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen ist ggf. möglich und erfolgt separat über die jeweiligen Fächer (siehe dazu auf der Webeite des BZL Anrechnung von Leistungen).
 
(2) Auslandsaufenthalt im Sprachenstudium als Studium_neu.jpg
(zum Vergrößern Bild anklicken)
 

Ansprechpartner und Beratung

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte je nach Anliegen an die jeweiligen Fachstudienberater, die ERASMUS-Fachkoordinatoren oder an das Praktikumsbüro des BZL:

Fachstudienberater

ERASMUS-Fachkoordinatoren

 

Praktikumsbüro des BZL:

Dipl.-Psych. Katharina Fuß
Bonner Zentrum für Lehrerbildung (BZL)
Poppelsdorfer Allee 15
Zi. 2.008
Tel.: 0228 / 73 - 602 46
BZL-Praxiselemente@uni-bonn.de

  

Studentische Beratung des Mentorats:

Bei Fragen rund um den Auslandsaufenthalt im Sprachenstudium bietet das Mentoren-Team des BZL Beratung und Unterstützung aus studentischer Sicht an. Weitere Informationen zu Sprechstunden und Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

Artikelaktionen
Benutzerspezifische Werkzeuge