One Two
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Ment4you: MentorInnen gesucht!

Ment4you: MentorInnen gesucht!

 

Im Rahmen des Mentoringprogramms Ment4you sucht das Bonner Zentrum für Lehrerbildung ab März 2018 

vier Lehramtsstudierende im Bachelor- (ab 3. Semester) oder Masterstudium,

die Interesse haben, sich zu MentorInnen ausbilden zu lassen, Lehramtsstudierende mit Zuwanderungsgeschichte zu unterstützen sowie am Aufbau eines Studierendennetzwerks mit dem Schwerpunkt „Sprachliche und kulturelle Vielfalt in der Schule“ mitzuwirken. Ment4you (www.ment4you.de) ist ein Projekt des Netzwerks Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte NRW (www.lmz-nrw.de) und wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Mentoring-Qualifizierung

Die MentorInnen-Ausbildung besteht aus drei Modulen und wird mit einem Zertifikat abgeschlossen.

Modul I

Selbstreflexion

02./03. März 2018

Modul II

Interkulturelle Kompetenz

23./24. März 2018

Modul III

Methodik

13./14. April 2018

Die Ausbildungswochenenden finden innerhalb von NRW – voraussichtlich in Düsseldorf – statt. Die angebenen Termine stehen noch nicht endgültig fest. Die Kosten für die Qualifizierung inkl. Unterkunft und Verpflegung werden durch den Projektträger übernommen. Weiterhin finden im Laufe des Jahres zwei Austauschtreffen mit den MentorInnen von anderen Universitäten statt.

Aufgaben der MentorInnen

Im Anschluss an die Qualifizierung entwickeln die MentorInnen in Zusammenarbeit mit dem Bonner Zentrum für Lehrerbildung Unterstützungsangebote für Studierende mit Zuwanderungsgeschichte und wirken bei der Planung und Durchführung von Informations- und Beratungsveranstaltungen mit. Für die Beratungstätigkeit kann gegebenenfalls eine Aufwandsentschädigung gezahlt werden. Die Aufgabe soll zunächst für ein Jahr übernommen werden, eine Verlängerung ist möglich.

Vorteile einer Teilnahme

·       Zertifizierte Mentoring-Ausbildung,

·       Verbindung mit dem landesweiten Netzwerk Lehrkräfte mit Zuwanderungsgeschichte und Studierendennetzwerken an anderen Universitäten,

·       Stärkung der interkulturellen Kompetenz,

·       Verbesserung der Team- und Organisationsfähigkeiten,

·       Austausch mit anderen Studierenden über den Umgang mit sprachlicher und kultureller Heterogenität in der Schule,

·       inhaltliche und organisatorische Begleitung durch das Bonner Zentrum für Lehrerbildung.

Bewerbung

Falls Du Interesse an der Ausbildung und Tätigkeit als MentorIn im Rahmen von Ment4you hast, reiche deine Bewerbung (Lebenslauf und Motivationsschreiben) bis zum 15. Januar 2018 beim Bonner Zentrum für Lehrerbildung per E-Mail an den Geschäftsführer,  Dr. Robert Steegers (steegers@uni-bonn.de), ein.

Artikelaktionen