One Two
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Auszeichnung für die Bonner Berufspädagogik: Netzwerk Nachhaltige Lernorte im Gastgewerbe ist Vorbild für Nachhaltigkeit

Auszeichnung für die Bonner Berufspädagogik: Netzwerk Nachhaltige Lernorte im Gastgewerbe ist Vorbild für Nachhaltigkeit

Auszeichnung für die Bonner Berufspädagogik: Netzwerk Nachhaltige Lernorte im Gastgewerbe ist Vorbild für Nachhaltigkeit

v.l. Kornelia Haugg (Abteilungsleiterin Allgemeine und berufliche Bildung; Lebenslanges Lernen, BMBF), Prof. Dr. Stephan Stomporowski (Nachhaltige Lernorte im Gastgewerbe (NL-G)), Minister a.D. Walter Hirche (Internationaler Berater der Nationalen Plattfo

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Deutsche UNESCO-Kommission haben das Netzwerk „Nachhaltige Lernorte im Gastgewerbe“ von Universität Bonn, Viabono GmbH und mehreren Hotelbetrieben als herausragende Bildungsinitiative für nachhaltige Entwicklung ausgezeichnet.

Unter dem Motto „Ausgezeichnet“ haben Staatssekretär Christian Luft vom Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Präsidentin der Deutschen UNESCO-Kommission, Prof. Dr. Maria Böhmer, Lernorte, Netzwerke und Kommunen für ihr herausragendes Engagement für Bildung für nachhaltige Entwicklung prämiert. Unter den Preisträgern ist auch das Netzwerk „Nachhaltige Lernorte im Gastgewerbe“, an dem die Universität Bonn beteiligt ist. Das aus dem von Prof. Dr. Stephan Stomporowski vom Bonner Zentrum für Lehrerbildung geleiteten Forschungsprojekt erwachsene Netzwerk erprobt Nachhaltigkeitsmaßnahmen in Hotelbetrieben und entwickelt einen Gestaltungsrahmen für nachhaltige Lernorte im Gastgewerbe.

Nähere Infos finden sich in der Pressemitteilung der Universität Bonn zur Auszeichnung.

Artikelaktionen