One Two
Sie sind hier: Startseite Nachrichten Äpfel und Erkenntnis. Wie der Apfel zum Unterrichtsgegenstand wird

Äpfel und Erkenntnis. Wie der Apfel zum Unterrichtsgegenstand wird

Was verbindet Adam und Eva, Barbarossa, Wilhelm Tell und Sir Isaac Newton?

Als Beitrag der Bonner Lehrerbildung zum 200-jährigen Jubiläum der Universität Bonn haben die Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften im Februar 2018 eine interdisziplinäre Soiree zum Thema „Apfel“ in Wissenschaft und Schule veranstaltet.

Die Beiträge der Soiree behandelten in allgemeinverständlicher und kurzweiliger Form das Thema „Apfel“ in Wissenschaft und Schule. Wie kaum ein anderer Gegenstand bietet diese ebenso vitaminreiche wie symbolische Frucht Anlass zu einem Spaziergang durch verschiedene Wissensgebiete und zur Auseinandersetzung mit zentralen Fragen der Wissenschaft, aber auch des forschenden Lernens in der Schule.

Nun erscheinen die Beiträge zur Soiree in gedruckter Form.

Hier gelangen Sie zur Verlagsankündigung von "Äpfel und Erkenntnis. Wie der Apfel zum Unterrichtsgegenstand wird. Appetithappen aus der Bonner Lehrerbildung".

Artikelaktionen