One Two
Sie sind hier: Startseite Nachrichten 200 Jahre Universität Bonn: Veranstaltungen zur Lehrerbildung

200 Jahre Universität Bonn: Veranstaltungen zur Lehrerbildung

— abgelaufen

Die Universität Bonn feiert in diesem Jahr ihren 200. Geburtstag.

Zwei Veranstaltungen steuert die Bonner Lehrerbildung zum Jubliäumsprogramm bei, schließlich studierten von Anfang an auch künftige Gymnasiallehrer an der noch jungen Universität.

 

Am Montag, 5. Februar 2018, 19.00 Uhr, wirft eine Podiumsdiskussion die Frage auf: "Was brauchen gute Lehrerinnen und Lehrer?" und stellt sich den fachlichen, didaktischen und pädagogischen Herausforderungen in der universitären Lehrerbildung. Gesprächspartner sind unter anderem der Staatssekretär im Ministerium für Schule und Bildung NRW, Mathias Richter, und der langjährige Gesamtschuldirektor und ehemalige Bonner Oberbürgermeister Jürgen NImptsch.

Einladung und Programm finden Sie hier oder via facebook.

 

Am Dienstag, 6. Februar 2018, 19.00 Uhr, laden Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften zur Soirée "Mit Bildung zum Apfel der Erkenntnis".

Wie kaum ein anderer Gegenstand bietet diese ebenso vitaminreiche wie symbolische Frucht Anlass zu einem Spaziergang durch verschiedene Wissensgebiete und zur Auseinandersetzung mit zentralen Fragen der Wissenschaft, aber auch des
forschenden Lernens in der Schule.
Unter der Moderation des Slam-Poeten Julius Esser werden Fachvertreterinnen und -vertreter unterschiedlicher Disziplinen der Bonner Lehrerbildung das Publikum auf einen facettenreichen Ausflug durch das Kontaktfeld von Fachwissenschaften,
Fachdidaktiken und Bildungswissenschaften mitnehmen.
Im Anschluss besteht Gelegenheit zum Biss in einen saftigen Apfel – und natürlich zum geselligen Austausch, zum Beispiel bei einem Glas Apfelsaft oder Apfelwein.

Einladung und Programm finden Sie hier oder via facebook.

Alle Infos zum Uni-Jubiäum und zu weiteren Veranstaltungen: www.200jahre.uni-bonn.de/de.

 

Artikelaktionen