One Two

zu Lehrveranstaltungen

Änderung der Module "Theorie" und "Praxis" in Pädagogik und Didaktik - was muss ich jetzt belegen?

 

Ab dem WS 2020/21 werden gemäß der 2. Änderungsordnung der PO 2017 die Module Theorie und Praxis durch die Grundlagen- und Vertiefungsmodule Pädagogik und Didaktik bzw. im Bereich Berufskolleg durch die Module der Berufspädagogik ersetzt. Schon absolvierte Module werden anerkannt. Haben Sie noch nicht beide Module abgeschlossen, müssen Sie Leistungen aus den neuen Modulen erbringen.

Was Sie in Abhängigkeit Ihrer bereits erbrachten Leistungen belegen müssen, finden Sie in den folgenden Informationen:

Information zur Belegung der neuen Module Pädagogik und Didaktik ab dem WS 20/21 für den Abschluss Gymnasium/Gesamtschule

 

Anmeldungen/Bewerbung zu Lehrveranstaltungen  in den Bildungswissenschaften

 

Vor Beginn des Semesters erfolgt die Anmeldung (bzw. Bewerbung) für die Lehrveranstaltungen im jeweiligen Semester. Die Anmeldung/Bewerbung erfolgt online in einem fest vorgegebenen Zeitraum. Für den Zugang benötigen Sie Ihren Uni-Account (xyz@uni-bonn.de). 

Die Anmeldungen erfolgen über BASIS : www.basis.uni-bonn.de

Die Anmeldezeiten sind bei jeder Lehrveranstaltung in BASIS angegeben (siehe auch unten Belegfristen für die Bildungswissenschaften).

Wichtig für den Bachelorstudiengang: Sie müssen sich bei der Anmeldung der Vertiefungsmodule für ein Modul entscheiden (Pädagogik oder Didaktik).

Tipp: Sie können (und sollten) so viele Wünsche angeben, wie Lehrveranstaltungen in einer Kategorie angeboten werden. Nur dann können Sie sicher sein, dass Sie einen Platz bekommen. Jede Rangzahl darf nur einmal vergeben werden, d. h. es gibt keine gleichberechtigten Ränge (Beispiel: Es werden vier Übungen angeboten, also können Sie die Wünsche 1 bis 4 vergeben). Es ist aber nicht sinnvoll, Lehrveranstaltungen anzugeben, die Sie keinesfalls besuchen wollen. Haben Sie keinen Platz bekommen, versuchen Sie es in der 2. Anmeldphase noch einmal. Haben Sie dann immer noch keinen Platz, dann melden Sie sich bei den DozentInnen, es werden immer wieder Plätze frei oder es werden doch mehr Teilnehmer aufgenommen. Sollten Sie einen Platz bekommen, dann müssen Sie ihn in der Nachbelegungsphase bei BASIS belegen, denn sonst kann Ihre Studienleistung nicht verbucht und Sie können nicht zur Klausur zugelassen werden.

Nachbelegung/Platztausch

Wenn Sie noch nachträglich einen Platz in einem Seminar bekommen haben oder ein Seminar nicht besuchen möchten, müssen Sie sich nachträglich für diese Lehrveranstaltungen über BASIS anmelden bzw. abmelden. Nur eine korrekt belegte (und erfolgreich abgeschlossene) Veranstaltung erscheint mit TItel der Veranstaltung auf Ihrem Notenspiegel.

Die Nachbelegung/-meldung erfolgt einmal im Semester zentral zu einem fest vorgegebenen Zeitpunkt über BASIS. Die Frist ist bei jeder Lehrveranstaltung in BASIS angegeben.

So geht's:

  • Mit dem Dozenten/der Dozentin Kontakt aufnehmen und klären, ob Sie nachträglich einen Platz bekommen können, bzw. Bescheid sagen, dass Sie nicht am Seminar teilnehmen wollen.
  • In Basis anmelden und "Veranstaltungen an-/abmelden" wählen
  • Lehrveranstaltungen des entsprechenden Moduls anzeigen lassen
  • Nachmeldung: Anklicken "anmelden mit Priorität 1"
  • Abmeldung: Anklicken "abmelden"

Nach Ende der Nachbelegungsfrist erfolgt dann die Zulassung bzw. Abmeldung zum Seminar.

Belegfristen in den Bildungswissenschaften

Achtung: Die Belegfristen in den Bildungswissenschaften sind unabhängig von den Belegfristen anderer Fächer!

Die Belegfristen finden Sie im Vorlesungsverzeichnis in BASIS unter der jeweiligen Lehrveranstaltung.

 

Artikelaktionen